Soziokratie – partizipative Führung & Selbstorganisation

Augenhöhe im Team – New Work für die (r)evolutionäre Organisation von morgen

Wie können flache Hierarchien und kollegiale Führung „ohne Chef“ effektiv organisiert werden? Wie können sich Organisationen so aufstellen, dass sie auch unter sich schnell ändernden Bedingungen ihre kollektive Intelligenz für agile Lösungen und langfristig zielführende Prozesse nutzen können? Und wie können sie trotz hoher Anforderungen eine belastbare Kooperation und empathischen Zusammenhalt zu fördern?

 

Soziokratie beschreibt ein Organisationsmodell für kollegiale Führung, hocheffiziente Selbstorganisation, verlässliche Mitverantwortung und respektvolle Kooperation auf Augenhöhe. Operativ produziert es qualitativ herausragende Ergebnisse. Auf Prozessebene unterstützt soziokratische Führung darin gemeinsam zügig machbare und tragfähige Lösungen zu entscheiden: „good enough for now“ and „safe enough to try“! Kontinuierlich laufende Feedbackprozesse sorgen für die beständige Optimierung der Prozesse und fördern Vertrauen in und Freude an Kooperation.

 

Elemente dieser (r)evolutionären Form der Zusammenarbeit lassen sich auch hierarchisch organisierten Organisationen direkt gewinnbringend nutzen.

 

Aktuelle Termine

 

Interesse? Treten Sie mit mir in Kontakt.

Impulsvortrag

  • Sie bekommen fundiert Überblick zu den wesentlichen Prinzipien des soziokratischen Organisationsmodells
  • und erhalten eine solide Diskussionsgrundlage darüber, welche Elemente der Soziokratie ein Gewinn für Ihre Organisation sein können.
  • Zeitrahmen: 60–90 Minuten

Teaser-Workshop

  • knackiger Input
  • exemplarisch hautnah erfahren, wie Entscheidungen in der Soziokratie getroffen werden
  • Am Ende verfügen Sie über grundlegende Erfahrungen mit dem soziokratischen Organisationsmodell und kennen Anknüpfungspunkte in Ihrer Organisation.
  • Zeitrahmen: 1,5–3 Stunden

Grundlagenseminar Soziokratie

  • Theorie: fundierter Einblick in die wesentlichen Prinzipien des soziokratischen Organisationsmodells
  • Praxis: Entscheidungen per soziokratischer Konsentmoderation an Ihren Beispielen üben
  • Resultat: Sie kennen die Vorteile des Verfahrens aus persönlicher Erfahrung und sind (enstspr. Umfang und Vorerfahrung) in der Lage soziokratische Moderationen selbständig durchzuführen.
  • Zeitrahmen: 1–2 Tage

weitere Optionen

  • Beratung zur Implementierung der Soziokratie in Ihrer Organisation
  • vertiefende Schulungen Ihrer Mitarbeiter*Innen
  • Moderation einzelner Teams

 

... und Ihre Themen?