Widerrufsbelehrung

Wiederrufsrecht für Verbraucher

Sofern Sie Verbraucher sind, haben Sie ein Widerrufsrecht.

(Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann.)

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Vertragsschluss und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflichten gemäß Artikel 246 § 2 in Verbindung mit § 1 Abs. 1 und 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312g Abs. 1 Satz 1 BGB in Verbindung mit Artikel 246 § 3 EGBGB.

 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs.

Der Widerruf ist zu richten an:

Nils Zierath Kommunikation auf Augenhöhe

Rheindorfer Str. 70 53332 Bornheim

Fon: 02222 . 922 91 66

Fax: 02222 . 922 91 67

E-Mail: kontakt@nils-zierath.de

Website: https://nils-zierath.de

Muster-Widerruf

Sie können für Ihren Widerruf das nachstehende Formular ausfüllen und entsprechend verwenden. Es reicht aber auch eine einfache Nachricht per Mail, Fax oder Post mit dem eindeutigen Inhalt, welchen Vertrag Sie widerrufen möchten, damit uns eine Zuordnung möglich ist.

 

Adressiert an:

Nils Zierath Kommunikation auf Augenhöhe   Rheindorfer Str. 70 53332 Bornheim

Fax: 02222 . 922 91 67 E-Mail: kontakt@nils-zierath.de

 

Hiermit widerrufe(n) ich/ wir ...............................................................................

den von mir/ uns ............................................................................... abgeschlossenen Vertrag

über die Erbringung der folgenden Dienstleistung ............................................................................... (Seminar konkret bezeichnen)

 

Bestellt am ............................................................................... / erhalten am ...............................................................................

 

Name des/ der Verbraucher(s) ...............................................................................

Anschrift des/ der Verbraucher(s) ...............................................................................

Unterschrift des/ der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier) ...............................................................................

 

Datum ...............................................................................

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und ggf. gezogene Nutzungen (Skripten, Bücher, Zinsen, etc.) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. Dies kann bedeuten, dass Sie die vertraglichen Zahlungsverpflichtungen für den Zeitraum bis zum Widerruf gleichwohl zunächst erfüllen müssen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen werden unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückgezahlt, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. In keinem Fall berechne ich Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte.

 

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf des Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

 

Die unmittelbaren Kosten für die Rücksendung der Waren sind von Ihnen selbst zu tragen.

 

Für einen etwaigen Wertverlust der Waren müssen Sie nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit Ihnen zurückzuführen ist, so z. B. also bei unsachgemäßem und unpfleglichem Gebrauch oder unsachgemäßer Rücksendung, so dass eine Weiterveräußerung nicht oder nicht mehr zum regulären Preis möglich ist.

Besondere Hinweise

Bitte beachten Sie: Mit Ihrer Anmeldung zu einem Seminar erfolgen von unserer Seite bereits entsprechende Vorbereitungstätigkeiten (bspw. Skripterstellung, Einkauf von Material etc.). Sofern Sie sich zu einem Seminar so kurzfristig anmelden, dass die Leistung ganz oder teilweise bereits innerhalb der Widerrufsfrist erfolgt, haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht. Insbesondere ist dies ist bei bereits erfolgter - auch teilweiser - Teilnahme an einem Seminar der gesamte Seminarpreis.

Ende der Widerrufsbelehrung

Stand: Juli 2021